Neugestaltung Marktplatz / Bohl

Im «Forum Marktplatz» ist der SRSG durch Albert Niederberger und Walter Schweizer vertreten.

Am 24. Januar 2019 hat das dritte und letzte «Forum Marktplatz» im Kirchgemeindehaus St.Mangen stattgefunden. An diesem Anlass stellte Architektin Astrid Staufer, Präsidentin der Wettbewerbsjury, das Siegerprojekt «Vadian» im Detail vor. Sie zeigte auf, weshalb sich die Jury einstimmig für diesen Beitrag von Lorenz Eugster Landschaftsarchitektur und Städtebau GmbH aus Zürich entschieden hat. Überzeugt hat die vorgeschlagene räumliche Verschmelzung von Marktgasse und Marktplatz und die damit erreichte Grosszügigkeit. Im Anschluss konnten die rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Tischgruppen den Jurybericht kommentieren und dem Stadtrat Anregungen für dessen Überarbeitung mitgeben.

Erfreulich waren die fast durchwegs positiven Rückmeldungen an diesem Abend: «überraschend einfach», «stimmig» oder auch «gut umsetzbar». Die Empfehlungen des Forums, beispielsweise die Gestaltung der ÖV-Haltestelle stadteinwärts, die Platzierung von Sitzgelegenheiten ohne Konsumzwang oder die Bedürfnisse des Langsamverkehrs, wurden für die weitere Planung mitgenommen.

Aktuell werden die Grobkosten für die Neugestaltung von Marktplatz und Bohl ermittelt. Im Herbst dieses Jahres wird dem Stadtparlament ein entsprechender Rahmenkredit unterbreitet. Eine Volksabstimmung ist für den Frühsommer 2020 vorgesehen.

Bis dahin ist auf dem Marktplatz eine Zwischennutzung geplant.

>>Neugestaltung Marktplatz und Bohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.